Ah, … Mhh, … Hai, … hai, wakarimasu …, sou desu ka, … hai, … eeeeh?, … unh, … mh, …

KERR HALT DOCH MAL DIE FRESSE WENN ICH REDE!

Vor einiger Zeit war ich auf einer informellen Tagung in Sendai. Angestrengt kam ich dann ins Hotel zurück und was macht man dann so in einer fremden Stadt, geschafft und müde?

Ja, Minibar, aber ansonsten? Und nein, Pornokanal ist keine nennenswerte Option, es sei denn, man findet die Zensurpixel geil und ist vom Typ her eher so Alt-68er/Öko-mäßig drauf… Sie verstehen…

日本がんばれ!

Ich bin dann bei BS11 hängengeblieben, so einer Art… Info(?)kanal, genauer bei der Sendung Inside-Out

Es ging um die Energiefrage, so grundsätzlich halt; neben der intelligenten Moderatorin, die offenbar nicht nur aufgrund ihres Aussehens ausgewählt wurde… bin ich wirklich in Japan? Daß es sowas tatsächlich gibt…

Japan ist ein „old-boys-network“, also neben der intelligenten Moderatorin waren natürlich zwei ältere Herren da, die alles ganz genau wußten, wobei, nein, ein älterer Herr und ein Opa, bei dem ich wirklich Angst hatte, daß er das Studio nicht mehr lebend verläßt. Der redete dann den Großteil der Zeit, der Jungspund (ca. 65) durfte natürlich nicht so viel sagen, und, und das ist der Punkt:

Als Zeichen dessen, daß die Moderatorin ihm zuhörte, sagte sie halt mindestens alle 5 Sekunden, übersetzt etwa „Ah, … Mh, … Ja, ich verstehe,… aha, … mhhmmh, … ok, … ja, ja…. “ etc.

Und das ist kein Einzelphänomen. Also ich meine, wenn man die Leute kennt, ok, aber wenn es um eine förmlichere Situation geht, wenn es ein längeres Gespräch im Fernsehen ist, insbesondere wenn eine ranghöhere Person mit einer rangniederen spricht, dann wird halt zum Zeichen dessen, daß man zuhört und aufmerksam ist, nicht etwa die Fresse gehalten, so wie es sich gehört, sondern ständig rein ge-„mmmmht“. Wie gesagt, schon öfter aufgefallen – im Real-life natürlich nicht so extrem wie damals im Fernsehen, trotzdem…

Mir persönlich gehen solche Leute halt tierisch auf den Senkel, unterbrechen sie doch fortwährend meinen Denkfluß und bringen mich aus dem Konzept.

Wenn der Kaiser spricht, dann haben die Sklaven ruhig zu sein. Oder so ähnlich…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: