Grüntee

Tee und Milch – meine bisherige Meinung war, daß nur ganz verrückte kleine Völker auf Inseln dazu in der Lage sind, auf solche Komischen Ideen zu kommen.

Und meine Theorie ist auch nicht ganz falsch,  wie dieses Beweisfoto hier zeigt:

grausam
Es gibt aber eine Ausnahme, von der ich nie geträumt hätte, daß sowas möglich ist. Das Magic-word heißt Macha, sprich Ma-tscha. Es handelt sich um Grüntee, bzw. dieses Grünteepulver, daß auch zur Tee-Zeremonie verwendet wird.

[Wer nicht weiß, was die Teezeremonie ist: Hier ein kurzes Infovideo bzgl. jap. Tee]

Und Milch in Form von Eiskreme und Macha paßt ganz hervorragend.

Viele denken ja, ich bin in Japan um diese Sache mit diesem Interweb-Dings zu studieren, wissen aber gar nicht, daß ich im Nebenfach Milchshake habe. Quasi als Privatgelehrter. In Deutschland bin ich im Prinzip mit allen per Du.

Klarer Favorit ist der McDondalds Erdbeermilchshake, mit großen Abstand zu BurgerKing.

Ist aber wirklich nichts gegen Machaeiskreme, die beste gibt es von Häagen Daaz:

haagen_daaz

Mittlerweile habe ich noch Green Tea Latte entdeckt, noch etwas vanillig-milchiger.

Noch besser ist aber der Macha-latte von Dotour. Dotour ist eine Kaffee/Teehauskette. Etwa der Stil von Starbucks, aber weniger amerikanisch, preiswerter und ehrlich gesagt nicht so gemütlich wie Starbucks (am gemütlichsten:  Seattle’s Best Coffee, zu finden meist in Apa-Hotels – ist nicht so voll wie SB – die meisten denken wohl, da kann man nur als Hotelgast rein… wobei… wenn ich jetzt so drüber nachdenke… wer von den ‚Baitos würde schon zu nem Ausländer hingehen und nen Streit riskieren… aber neeeeeein, ich bin mirdaganzsicher … also abgesehen davon ist der Kaffee aus offensichtlichen Gründen akzeptabel)

macha_latte

Ich hoffe ja noch, daß McDonalds Milchshakekapazitäten irgendwann lokalisiert werden und Machamilchshake anbieten. Auf der anderen Seite fürchte ich auch diesen Moment: In dieser Geschmacksexplsion könnte ich den Verstand verlieren.

Ich glaube übrigens, daran scheiden sich die Geister: Als J. von seiner Japanreise zurück kam, meinte er zu mir: Also D., im Prinzip ist das Essen da voll in Ordnung, aber es gibt da eine Sache, die ist so widerlich, da ist mir fast schlechgeworden: Die packen da Tee ins Eis!!!

Advertisements

2 Antworten to “Grüntee”

  1. Kucki Says:

    Hi D-San.

    Macha habe ich ne ganze Dose zu Hause. Das Zeugs ist schweine teuer. Zumindest das gute.

    Im Hotel habe ich jeden Tag so zwei Tütchen von dem tee für lau bekommen. Aber auch immer sofort konsumiert.

    Auf die Idee mit dem Eis bin ich gar nicht gekommen. Werde ich bei Gelegenheit mal antesten.

    Btw. Im July habe ich eine Woche Bildungsurlaub Japanisch. Mal sehen was ich noch von meinen angestaubten Kenntnissen wieder reanimieren kann.

    Grüße aus dem Land mit der zur Zeit lachenden Sonne in das Land wo die Sonne aufgeht.

    /Kucki

  2. admin Says:

    sag Bescheid, wenn Du hier auftauchen solltest! Dann gehen wir mal zusammen einen Milchshake trinken …. äh… ähem…. oder vielleicht doch lieber ein gepflegtes Bierchen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: